Den Docht Ihres SinnLichts bitte vor jedem Anzünden prüfen und gegebenenfalls mit einer (Docht-)Schere kürzen.

Wird während des Abbrands der Docht zu lang, beginnt die Kerze aufgrund der unvollständigen Verbrennung des Wachsdampfes zu rußen.

Bei sichtbarem Rußen (oder wenn Sie eine kleinere Flamme wünschen) Docht während des Brennens vorsichtig mit einer (Docht-)Schere kürzen, notfalls auslöschen.

Dies tritt insbesondere bei SinnLichtern mit Durchmesser 9,4 cm auf, da wir für einen schönen Abbrand ohne zu breiten Kerzenrand einen recht dicken Docht verwenden.

Da Ihr SinnLicht ein Recycling-Produkt ist, kann es in Einzelfällen aufgrund unterschiedlicher Wachsmischungen auch bei den dünneren Kerzen zu Rußbildung kommen und es muss entsprechend verfahren werden.

SinnLicht
Inhaber: Dennis Bayer &
Beate Odenwald GbR

 

 

 

An der Silbergrub 7
76229 Karlsruhe

Telefon 0175/2274331
kerze@sinn-licht.de

Free Joomla! template by L.THEME